TuS Traunreut

... der Turn- und Sportverein im Herzen des Chiemgaus

Außerordentliche Mitgliederversammlung - Bericht über die aktuelle Lage

47228529 616800202088128 8865829684638646272 o

Gestern fand in der frisch gestrichenen Sportplatzgaststätte eine außerordentlichen Mitgliederversammlung 2018 statt. Sie wurde einberufen, um die Mitglieder über die aktuelle Lage des TuS Traunreuts zu informieren. Dabei begann Markus Tesche (Stellvertretender Vorsitzende) die Mitglieder zu Begrüßen und den Verein über die vergangenen Geschehnisse und Verbesserungen zu informieren. Er redete über die gelungenen festlichen Feiern mit unserem Patenverein DJK Nußdorf (Patenbitten und 50-jähriges Jubiläum), die Einführung eines Facebook Accounts und einer Cloudlösung, sowie über die Eröffnung der neu renovierten Kegelbahn. Sein Part endete mit einem Rückschlag für den TuS Traunreut, als der 1. Vorsitzender Hans Mayer aus persönlichen Gründen überraschend zurücktrat. 
Von dort an ergriff Roger Gorzel (Stellvertretender Vorsitzender) das Wort. Er begann beim Rücktritt und weiterer Probleme, die im Zusammenhang mit der Sportplatzgaststätte stehen, zu sprechen. Er zeigte jedoch auch eindrucksvoll auf, welche Arbeit der aktuelle Vorstand in die Lösungen dieser Probleme steckt, und dass wir doch Schritt für Schritt vorankommen. Zum Schluss seiner Rede las er noch zwei Zitate aus der Festschrift zur Einweihung des Sportgeländes vor, die bekräftigen was Verein und Sport eigentlich bedeuten. Denn Sport steht nicht nur dafür sich ab zu eifern, sondern ist eine innere Haltung des Trainings am eigenen Körper, die jedoch als Ausgleich zur Arbeit dienen soll. Verein steht für die Gemeinschaft gemeinsam und Hand in Hand Ziele zu erreichen, auch wenn es anfangs harte Arbeit erfordert etwas aufzubauen. 
Nachdem die beiden Stellvertreter ihre Ausführungen beendet hatten, ergriff Hans Kaltenbacher (Baureferent) das Wort. Er sprach über die Dinge, die wir ihm zu verdanken haben, denn er hat wohl die meiste Zeit in den letzten Monaten hineingesteckt, die Liegenschaften unseres Vereines auf Vordermann zu bringen. Ob es ein gepflegter Rasen ist, Reparaturen an der Turnhalle, ein vergrößerter Parkplatz, das Schneiden der Hecke oder das Streichen der Sportplatzgaststätte, ohne seine Leitung wäre wahrscheinlich wenig geschehen. Er beteuerte, dass er auch einige Helfer hatte, jedoch zu wenige, um alles zu stemmen. Er brachte jedoch auch zwei Paradebeispiele, wie es aussehen sollte. Beim Streichen der Sportplatzgaststätte beteiligten sich nahezu alle Abteilungen, jeder strich einen Raum, die Grundidee dafür kam von Kurt Schmoll. Ein weiteres Beispiel war das Schneiden der Hecke, das von Bernhard Springer und Hans-Jürgen Groiss in Eigeninitiative in Angriff genommen wurde. Wodurch man sehen konnte, dass im Verein durchaus ein Gemeinschaftsgefühl herrscht. Trotzdem erwähnte er, dass ein Verein in dieser Größenordnung, von ca. 2300 Mitgliedern, auf Dauer nicht mehr nur ehrenamtlich geführt werden kann.
Hans-Peter Dangschat (2. Bürgermeister und Sportreferent der Stadt Traunreut) nahm nach den Worten unseres Baureferenten das Mikrofon in die Hand. Er bekräftigte, dass die Politik durchaus sieht, dass der Verein Unterstützung benötigt und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch einen Teil dazu beitragen wird. Er lobte zudem die Arbeit des TuS Vorstandes und wie viel Zeit und Energie das Team in die ehrenamtliche Tätigkeit stecken, die so nicht oft zu finden ist.
Zu guter Letzt übernahm Brigitte Strohmayer das Wort, die über das eigentlich wichtige Thema eines Sportvereins sprach - nämlich den Sport. Sie verkündete stolz die vielen sportlichen und sozialen Erfolge die der Verein in diesem Jahr geschafft hat und die nur durch die Arbeit der vielen gut ausgebildeten Übungsleiter in den unterschiedlichsten Gruppen möglich waren. Denn obwohl unser Verein noch einige Löcher zu stopfen hat, ist er innerlich doch gesund, was die Erfolge zeigen.

Auch du kannst uns körperlich oder finanziell unterstützen.
Schreibe uns eine Nachricht oder spende deinen Betrag an:https://www.tustraunreut.de/index.php/unterstuetze-uns